Presse

CoBe Capital schließt den Verkauf der Printing Systems Group an Heidelberg (Xetra: HDD) ab

April 13th, 2015
Ansässig in Amserdam, beschäftigt die Printing Systems Group, mit einem Umsatz von über 225 Mio. €, über 400 Mitarbeiter in ihren Niederlassungen in den Niederlanden, Belgien, Griechenland, Italien und Spanien.
Ansässig in Amserdam, beschäftigt die Printing Systems Group, mit einem Umsatz von über 225 Mio. €, über 400 Mitarbeiter in ihren Niederlassungen in den Niederlanden, Belgien, Griechenland, Italien und Spanien.
Seit der Übernahme 2013 von Staples, hat CoBe Capital eine Reihe von Wachstums- und operativen Verbesserungsmaßnahmen bei PSG durchgeführt. Die Integration von PSG in Heidelberg wird sich direkt positiv auf den Umsatz von Heidelberg auswirken.
Seit der Übernahme 2013 von Staples, hat CoBe Capital eine Reihe von Wachstums- und operativen Verbesserungsmaßnahmen bei PSG durchgeführt. Die Integration von PSG in Heidelberg wird sich direkt positiv auf den Umsatz von Heidelberg auswirken.

Amsterdam, Niederlande -  Die globale Investmentgesellschaft CoBe Capital gab heute bekannt, dass die Veräußerung der Printing Systems Group (PSG) an die Heidelberger Druckmaschinen AG (Heidelberg) abgeschlossen ist. PSG verfügt mit einem Umsatz von 225 Mio. € und rund 400 Mitarbeitern in Benelux und Südeuropa über eine starke Marktstellung und arbeitet bereits seit Jahrzehnten als Partner von Heidelberg. Die Integration von PSG in Heidelberg wird sich direkt positiv auf den Umsatz von Heidelberg auswirken. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

CoBe Capital hat sich auf den Erwerb und die operative Führung von Ausgründungen grosser Konzerne sowie mittelständischer Unternehmen spezialisiert. Seit dem Erwerb der Printing Systems Group von Staples im Jahre 2013, verhalf CoBe Capital dem Unternehmen zu signifikantem operativen Wachstum.

„Den Erfolg den wir gemeinsam mit den PSG Mitarbeitern hatten, ist exemplarisch für die Stärken von CoBe Capital“ , sagt Dr. Henning Walf, Managing Director, CoBe Capital. „Gemeinsam mit dem PSG Führungsteam hat CoBe Capital eine Reihe von Wachstums- und operativen Verbesserungsmaßnahmen durchgeführt. Darunter die Stärkung des After-Sales Umsatzkanals und die operative Steigerung auf allen internen Ebenen. Ich bin stolz auf unsere Leistung, die wir gemeinsam mit dem PSG Führungsteam und den Mitarbeitern in so kurzer Zeit vollbracht haben.“

Neal Cohen, Gründer und Managing Director von CoBe Capital, sagt, „PSG ist eine Erfolgsgeschichte die unsere Management- und Besitzstrategie wunderbar wiederspiegelt. Unser Ziel ist es, die Vorteile und das Gelernte dieser Transaktion in unseren Portfoliounternehmen und zukünftigen Transaktionen zu nutzen. Wir hatten sehr viel Erfolg mit dem Erwerb und der Leitung von Unternehmen in Europa, und planen unser Portfolio in der Region weiter zu vergrössern.“

Über CoBe Capital


CoBe Capital ist eine private Investmentgesellschaft mit einer permanenten Kapitalbasis, die sich auf den Erwerb von Ausgründungen globaler Konzerne und mittelständischer Unternehmen in Nordamerika und Europa spezialisiert. Momentan begleiten wir ein diversifiziertes Portfolio und leben in sämtlichen von uns geführten Unternehmen eine Kultur des Lean Management und der kontinuierlichen Verbesserung. CoBe Capital wurde 1994 von Neal Cohen gegründet. Weitere Infomationen über CoBe Capital finden sie unter cobecapital.com.

Presse Kontakt

Zac Mattey
Tel. +1 (212) 338-0542
Email zmattey@cobecapital.com