Presse

CoBe Capital agrees to sell Printing Systems Group to Heidelberg (Xetra: HDD)

March 3rd, 2015
Die Beziehung zwischen PSG und Heidelberg bestand schon seit Jahrzehnten. Die Integration von PSG in das Unternehmen Heidelberg stellt auch zukünftig die Unterstützung der PSG Mitarbeiter und Kunden sicher.
Die Beziehung zwischen PSG und Heidelberg bestand schon seit Jahrzehnten. Die Integration von PSG in das Unternehmen Heidelberg stellt auch zukünftig die Unterstützung der PSG Mitarbeiter und Kunden sicher.
Ansässig in Amserdam, beschäftigt die Printing Systems Group über 400 Mitarbeiter in ihren Niederlassungen in den Niederlanden, Belgien, Griechenland, Italien und Spanien.
Ansässig in Amserdam, beschäftigt die Printing Systems Group über 400 Mitarbeiter in ihren Niederlassungen in den Niederlanden, Belgien, Griechenland, Italien und Spanien.

AMSTERDAM, Niederlande (02.03.2015) – Die globale Investmentgesellschaft CoBe Capital gab heute bekannt, eine Vereinbarung mit Heidelberger Druckmaschinen AG (Heidelberg) unterschrieben zu haben, die vorsieht, Printing Systems Group (PSG) an die Heidelberger Druckmaschinen AG zu veräußern. Die Veräußerung steht unter dem Vorbehalt der kartellrechtlichen Freigabe und der Konsultation eines örtlichen Gremiums. Über den Kaufpreis haben beide Parteien Stillschweigen vereinbart.

CoBe Capital hat sich auf den Erwerb und die operative Führung von Ausgründungen grosser Konzerne sowie mittelständischer Unternehmen spezialisiert. Seit dem Erwerb der Printing Systems Group von Staples im Jahre 2013, verhalf CoBe Capital dem Unternehmen zu signifikantem operativen Wachstum.

“Die strategische Neuausrichtung die wir bei PSG implementiert haben, ist eine wunderbare Erfolgsgeschichte“, sagt Dr. Henning Walf, Managing Director, CoBe Capital. „Den Erfolg den wir gemeinsam mit den PSG Mitarbeitern hatten, ist exemplarisch für die Stärken von CoBe Capital. Unser Team hat das operative Wertsteigerungspotential von PSG erkannt und schnell umsetzen können. Dabei fokussierten wir uns zudem stark auf die Verbesserung der Kundenorientierung in ganz Europa. Ich bin stolz auf unsere Leistung, die wir gemeinsam mit dem PSG Führungsteam und den Mitarbeitern in so kurzer Zeit vollbracht haben.“

Gemeinsam mit dem PSG Führungsteam hat CoBe Capital eine Reihe von Wachstums- und operativen Verbesserungsmaßnahmen durchgeführt. Darunter die Stärkung des After-Sales Umsatzkanals (Service, Ersatzteile, Verbrauchsmaterial), Verbesserung von Kundenbeziehungen und Kundenloyalität, und operative Steigerung auf allen internen Ebenen.

Neal Cohen, Gründer und Managing Director von CoBe Capital, sagt, “CoBe Capital hat sein Versprechen eingehalten PSG mit den nötigen Betriebsmitteln und der nötigen Managementunterstützung zu versorgen, um das Unternehmen wieder auf den Pfad des Wachstums zu bringen. Vor dem Hintergrund unserer langfristigen Besitzstrategie, können wir das Zeptar bei PSG nur schweren Herzens abgeben. Wir glauben jedoch, dass PSG sehr gut für die Zukunft gerüstet ist und mit Heidelberg ein optimales zu Hause gefunden hat.“

PSG verfügt mit einem Umsatz von 225 Mio. € und rund 400 Mitarbeitern in Benelux und Südeuropa über eine starke Marktstellung und arbeitet bereits seit Jahrzehnten als Partner von Heidelberg. Einen Grossteil des Umsatzes erwirtschaftet PSG bereits heute mit den Produkten von Heidelberg. Durch die Integration von PSG in Heidelberg wird auch künftig die umfassende Betreuung der Kundenbasis gewährleistet.

„Die Stärke von PSG im Service- und Verbrauchsmaterialiengeschäft sowie der hervorragende Kundenzugang sind äußerst attraktiv für uns“, sagte Gerold Linzbach, Vorstandsvorsitzender von Heidelberg. Integriert in den Gesamtkonzern ergibt die Übernahme der PSG-Gruppe einen direkten Mehrumsatz für Heidelberg, vorwiegend durch das Service- und Verbrauchsmaterialgeschäft.

Über CoBe Capital


CoBe Capital ist eine private Investmentgesellschaft mit einer permanenten Kapitalbasis, die sich auf den Erwerb von Ausgründungen globaler Konzerne und mittelständischer Unternehmen in Nordamerika und Europa spezialisiert. Momentan begleiten wir ein diversifiziertes Portfolio und leben in sämtlichen von uns geführten Unternehmen eine Kultur des Lean Management und der kontinuierlichen Verbesserung. CoBe Capital wurde 1994 von Neal Cohen gegründet. Weitere Infomationen über CoBe Capital finden sie unter cobecapital.com.

Presse Kontakt

Zac Mattey
Tel. +1 (212) 338-0542
Email zmattey@cobecapital.com